+++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     
 
 
02521950725
Link verschicken   Drucken
 

Angebote für SuS

Auf dieser Seite finden Sie verschiedene mediale/digitale Angebote und Anregungen für die Freizeitgestaltung Ihres Kindes/Ihrer Kinder.

 

Viele der Angebote lassen sich zudem als gemeinschaftliche Aktivitäten ausüben, sodass alle Familienmitglieder in die Gestaltung der Freizeit mit eingebunden werden können.

 

Die Angebote werden regelmäßig ergänzt und aktualisiert.

 

 

Nachfolgend finden Sie die Angebote nach Kategorien geordnet:

 

 

 

 

 

 

 

 

Anregungen für eine sinnvolle Tagesstruktur:

 

  • Fachdienst für Kinder- und Jugendhilfe - Schulsozialarbeit der Stadt Beckum

 

„Was tun gegen den Lagerkoller?” Was mache ich heute, morgen, übermorgen …?

 

Damit Ihnen und Ihren Lieben zu Hause „die Decke nicht auf den Kopf fällt”, gibt es viele Tipps wie man dem Vorbeugen kann. Einer davon ist, planen Sie jeden Tag. Auf dieser Seite erhalten Sie eine praktische Übersicht mit Tipps, Hinweisen und Internetseiten, wie Sie gemeinsam mit Ihrem Kind oder Ihren Kindern und der ganzen Familie den Tag oder die Woche planen können, um dem Lagerkoller vorzubeugen.

Des Weiteren bekommen Sie unter „Tipp des Tages” für jeden Tag eine konkrete neue Idee, was Sie gemeinsam oder was Ihr Kind alleine tun kann.

 

Tipps gegen Langeweile (Link)

 

Tipp des Tages (Link)

 

 

 

 

 

 

 

Angebote zum Thema „Bewegung“:

 

  • Dezernat für Schulsport der Bezirksregierung Münster:

 

In diesen Tagen der beschränkten Mobilität fällt es den Schülerinnen und Schülern immer schwerer mit ihrem Drang nach Bewegung in der derzeit beengten Lebenswelt umzugehen. Das Dezernat für Schulsport der Bezirksregierung Münster hat für SchülerInnen aller Altersstufen ein Regal voller guter Bewegungsideen aufgebaut, in dem man stöbern kann und eine Reihe von guten Anregungen für zu Hause im Garten oder auf der Parkbank finden kann.

 

Der Link leitet Sie zu diesem Angebot weiter:

Link zum Bewegungsangebot

 

 

 

 

 

 

Angebote zum Thema „Lesen“:

 

  • „Die Klopapier-Krise“ - Ein Kinderroman von „Steffi Bunt“ ab der 2. Klasse

 

„Die Klopapier-Krise" ist der 6. Band der humorvollen Krimiserie "Acht Arme für alle Fälle" der Grundschullehrerin Steffi Bunt (Künstlername).

Die kinderreichsten Krimis spielen in dem fiktiven Städtchen Ulmenau, wo die Kinder Vicky, Jo, Rike und Kante ihre Fälle lösen.

Der Text greift die Ereignisse der vergangenen Tage auf und liest sich heiter bis spannend, ohne die ernsten Aspekte aus dem Blick zu verlieren. 

Als Lesestoff eignet sich der Roman ab Klasse 3, zum Vorlesen schon ab Klasse 2. 

 

Die Zusammenfassung ist nicht für Kinderhand gedacht, sondern für Eltern, Lehrer und andere Erwachsene, die sich über den Inhalt informieren möchten, ohne den gesamten Krimi zu lesen.

 

„Die Klopapier-Krise“ Zusammenfassung als PDF

 

„Die Klopapier-Krise“ in Fibelschrift als PDF

 

„Die Klopapier-Krise“ in Druckschrift als PDF

 

Das PDF-Dokument kann entweder ausgedruckt werden oder direkt auf einem mobilen Endgerät wie Tablet/PC/Smartphone gelesen werden.

 

 

  • „Holly Ratte im Klopapier-Rausch“ - Ein Kinderroman von „Steffi Bunt“ von 1. bis 2. Klasse

 

In "Holly Ratte im Klopapier-Rausch" erzählt Kantes Ratte die Klopapier-Krise aus ihrer Sicht. Der Kinderroman ist durch die große Fibelschrift leicht lesbar und mit weniger Textumfang bereits ab Klasse 1 geeignet.

 

Darum geht es:

Holly Ratte liebt Klopapier und genau das wird ihr immer wieder zum Verhängnis. Auf der Suche nach neuen Blättchen kommt ihr die Klobürste gefährlich nahe, außerdem kämpft sie gegen ein schwarzes Katzenmonster, lernt, wer oder was Corona ist und geht schließlich im Supermarkt in der Klopapierabteilung verloren ... Und natürlich wird am Ende alles gut.

 

Zur Zusammenfassung als PDF

 

„Holly Ratte im Klopapier-Rausch“ in Fibelschrift als PDF

 

Das PDF-Dokument kann entweder ausgedruckt werden oder direkt auf einem mobilen Endgerät wie Tablet/PC/Smartphone gelesen werden.

 

 

 

 

 

Angebote zum Thema „Hörbücher“:

 

  • Kostenlose Hörbücher, Hörspiele und Reportagen auf der Kinder-Website Ohrka.de

 

Mit hochwertig produzierten Hörbüchern, Hörspielen und langen Reportagen bietet die Kinder-Webseite Ohrka.de ein kostenloses, werbefreies und zudem jederzeit verfügbares Hörangebot für Kinder.

 

Mit Schauspielern und Profisprechern wurden und werden die zahlreichen Produktionen für OHRKA realisiert.

Sendezeiten gibt es nicht, denn Kinder können Ohrka.de immer und überall „einschalten“ und alles so oft anhören, wie sie wollen. Der gemeinnützige Verein OHRKA e.V. (OHRKA - Netzwerk Hörmedien für Kinder e.V.) ist Träger des Projekts.

 

Auf der Ohrka-Webseite gelangen Kinder ohne Umwege und langes Suchen zu den Hörinhalten. Gerade durch den Einsatz von Symbolen und kontrastreichen Farben sollen sich auch Leseanfänger schnell zurechtfinden können. Darüber hinaus werden alle Hörproduktionen zum Download angeboten.

 

Gefördert wird Ohrka.de von „Ein Netz für Kinder“, einer Initiative des Bundesfamilienministeriums und des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, sowie von der Bundeszentrale für politische Bildung.

 

Hier finden Sie das Angebot: http://www.ohrka.de

 

 

 

 

 

Angebote zum Thema „Rätseln“:

 

  • Leserätsel der Beckumer Bücherei für Grundschüler

 

Das Beckumer Leserätsel für Grundschulkinder ist mit der App Biparcours erstellt worden und wird durch diese auch freigeschaltet.

Unten finden Sie eine PDF-Datei, die erklär wie die App installiert und die Rallye gestartet werden kann.

 

Link zur Anleitung als PDF

 

 

 

 

 

 

 

Angebote in Medienkanälen:

 

  • Wissensmagazine für Kinder in der Mediathek der ARD

 

Schule zu Hause - Lernen, wenn die Schule zu ist. Unter dem folgenden Link finden Sie das Angebot für Kinder verschiedener Altersstufen des ARD. Darunter sind Reportagen, Magazine und Dokumentationen zu verschiedenen Themenbereichen.

 

Folgen Sie dem Link auf die Startseite der Mediathek und begeben sie sich zu der Rubrik „Schule zu Hause - Lernen, wenn die Schule zu ist“.

 

Alternativ können Sie in der Suchmaske der Mediathek direkt nach Formaten suchen, z.B. Toggo, die Sendung mit der Maus, Checker das Format, neun 1/2 etc.

 

https://www.ardmediathek.de/ard/

 

Filme für die ganze Familie finden Sie unter folgendem Link:

 

Familien-Filme in der ARD-Mediathek

 

 

 

 

 

 

Angebot zur Mathe- und Deutschförderung:

 

  • Meister Cody Apps „Talasia“ und „Namagi“ bis zum 24. April 2020 kostenlos

 

Wir von Meister Cody möchten Eltern und ihre Kinder in dieser schwierigen Situation unterstützen und entlasten.

 

Deshalb haben wir uns entschlossen, Meister Cody - Talasia und Namagi bis zum 24. April 2020 kostenlos zur Verfügung zu stellen.

 

Wie funktioniert das?

 

  • Neue Konten, die automatisch beim ersten Start der Apps erzeugt werden, sind direkt bis zum 24. April freigeschaltet.

 

  • Bestehende Konten, die bisher noch nicht freigeschaltet waren, haben wir gerade bis zum 24. April freigeschaltet.

 

  • Nach dem 24. April läuft die Freischaltung von selbst aus, es muss nichts gekündigt werden.

 

Somit bieten wir allen Kindern auch in der unterrichtsfreien Zeit die Möglichkeit, in Deutsch und Mathe von einem evidenzbasierten Training zu profitieren und geben Eltern ein wenig Entlastung im Alltag.

 

Zugang über:https://www.meistercody.com/

 

 

 

 

 

Anregungen für Projekte rund um das Thema Bücher:

 

„Was tun, wenn alle Bücher zu Hause ausgelesen sind und die Büchereien geschlossen sind?“ - Nachfolgend finden Sie einige Ideen für Projekte rund um die Themen „Bücher“, „Literatur“, „Autoren/Autorinnen“, „Lesen und Schreiben“.

 

  • Mit Autorinnen und Autoren in Kontakt treten:

 

Hast du eine Lieblingsgeschichte oder ein Lieblingsbuch? Bestimmst kennst du dein Lieblingsbuch in- und auswendig. Wie wäre es denn, wenn du der Verfasserin/dem Verfasser deiner Lieblingsgeschichten eine Rückmeldung zu seinem Werk gibst? Die SchriftstellerInnen freuen sich immer über Kontakt zu ihren LeserInnen und sind dankbar, wenn sie erfahren, was den Lesern an den Geschichten gefällt und was eher nicht.

 

Auch freuen sich die Autoren und Autorinnen über Gemaltes oder Selbstgebasteltes zu ihren Werken.

 

Wenn du deinem Lieblingsautor/deiner Lieblingsautorin eine E-Mail schreiben willst, dann findest du die Kontaktdaten über die Internetseiten der Schriftsteller/in. Vielleicht findest du auch eine Adresse für die normale Post.

 

  • Mal- und Bastelprojekte zu den Heldinnen und Helden aus deinen Lieblingsbüchern:

 

Viele Buchverlage und auch Autoren bieten auf ihren Internetseiten viele kreative Materialien zu ihren Buchhelden und -heldinnen zum kostenlosen Herunterladen an: Malvorlagen, Bastelideen oder Rätsel (und noch viel mehr).

 

Zum Beispiel:

 

Auf der Internetseite des Oetinger-Verlag findest du unter der Rubrik "Zusammen zu Hause" Kochrezepte von Petersen und Findus oder Musik zum Mitsingen von der Eule mit der Beule.

 

Auf der Internetseite der Kinderzeitschrift „Gecko“ kannst du unter der Rubrik "Geckothek" Geschichten lesen oder Wimmelbilder entdecken. Besonders toll sind dort auch die Experimentiertipps.

 

Auf der Internetseite der Kinderzeitschrift Geolino findest du viele tolle Malvorlagen, Songs und Kreativ-Tipps.

 

  • Vorleserunde mit Autorinnen und Autoren:

 

Viele Autorinnen und Autoren lesen Kindern aus ihren eigenen Wohnzimmern über einen sogenannten Livestream vor.

 

Wochentags streamen um 16 Uhr der NDR und der SWR die

NDR-Vorlesestunde auf der NDR-Internetseite, dem Facebook-Kanal des NDR und über den You-Tube Kanal SWR-Kindernetz.

 

Die Vorlesestunden sind auch zum Nachschauen und Nachhören abrufbar.

 

  • Ein (Lese-)Tagebuch schreiben:

 

Du kannst ein (Lese-)Tagebuch schreiben. In einem Buch oder Heft kannst du am Ende eines Tages eintragen, was du gelesen hast und wie es dir gefallen hat. Du kannst in deinem (Lese-)Tagebuch auch Malen und Zeichnen oder eintragen, was du an dem Tag gemacht hast.

Oder du findest dort Platz für deine eigenen Gedanken. Vielleicht schreibst du selbst eine tolle Geschichte?

 

  • Das digitale Angebot von Bibliotheken nutzen:

 

Leider haben die Büchereien im Moment geschlossen.

Jedoch kannst du dich im Internet unter www.bibload.de in 16 öffentlichen Bibliotheken des Kreises Warendorf digitale Medien ausleihen - auch die Stadtbücherei Beckum ist dabei.

 

In dem Portal gibt es auch eine Kinder- und Jugendbibliothek.

Wie genau das geht erfährst du auf der Internetseite. Am besten helfen dir aber deine Eltern dabei.

 

  • Mit Büchern kreativ werden:

 

Mit Büchern und Zeitschriften kannst du wunderbar kreativ werden. Zum Beispiel:

 

  • kannst du Geschichten umschreiben oder dir ein anderes Ende ausdenken.
  • kannst du Menschen, Tiere, Dinge oder auch ganze Szenen malen. Vielleicht hast du ja Lust aus deiner Lieblingsgeschichte einen Comic zu machen?
  • kannst du ein schönes oder lustiges Bild oder mehrere Bilder aus einer Zeitung ausschneiden und dazu eine Geschichte erfinden.
  • kannst du aus alten Zeitschriften auch eine Collage basteln.

 

 

 

 

Anregungen für Projekte rund um das Thema Kunst und Museum:

 

„Komm, wir gehen ins Kunstmuseum!“ - Geht nicht? Geht doch! - Viele Museen zeigen ihre Ausstellungen in einem virtuellen Rundgang im Internet.

 

Auf der  Internetseite von Geo   findest du eine Ausstellungsübersicht, was in den Museen gezeigt wird. Dort findest du auch die Links zu den einzelnen Museen, die du einfach anklicken kannst und schon bist du mitten in der Ausstellung.

 

Wie wäre es also mit einem Museumsbesuch im

 

  • Museum of the World (London)
  • Rijksmuseum (Amsterdam)
  • Musée d´Orsay (Paris)
  • Museo Frida Kahlo (Mexico City)
  • Albertina (Wien)
  • National Museum of Modern and Contemporary Art (Seoul)
  • Pergamonmuseum (Berlin)
  • Tokio Fuji Art Museum (Japan)
  • Deutsches Museum (München)

 

Tipp:

Lass dich von den Bildern im Museum inspirieren und verwirkliche deine eigenen Kunstwerke. Erfinde dein eigenes Museum in deinem Zimmer oder in euer Wohnung. Hänge deine schönsten gemalten, gezeichneten oder gebastelten Kunstwerke auf, gib deiner Ausstellung einen tollen Namen und führe deine Eltern und Geschwister durch deine eigene Kunstaustellung.

 

 

 

Distanzlernen im Matheunterricht:

 

Ein Angebot von PIKAS (Deutsches Zentrum für Lehrerbildung Mathematik)

 

auf dieser Seite finden Sie Hinweise auf ausgewähltes Material, mit dem Sie mit Ihrem Kind ‚Mathe zu Hause‘ umsetzen können.

Dabei handelt es sich um Material, das eigentlich für den Unterricht gedacht ist.

Es ist also im Regelfall so, dass Ihr Kind eine Erklärung und Unterstützung bei der Bearbeitung der Aufgaben benötigt.

Der angegebene Link führt Sie auf die Seite, auf der Sie die angegebenen Aufgaben durch Scrollen finden können.

 

Link zur Internetseite PIKAS

 

Die Seite wird fortlaufend mit Inhalten gefüllt.